Drive

Dateien ganz einfach speichern, synchronisieren und freigeben

Mit Google Drive lassen sich Unternehmensdaten zentral und sicher speichern. Sie können sowohl über Desktop-Computer als auch über Mobilgeräte einfach darauf zugreifen und steuern, wie Dateien von Teams freigegeben werden dürfen.

Jetzt starten

Daten sicher aufbewahren

Mit dem zentralen Admin-Steuerfeld der G Suite, der Funktion zum Schutz vor Datenverlust (Data Loss Prevention – DLP) und Vault für Google Drive können Sie Nutzer und Dateifreigaben mühelos verwalten und zugleich die Compliance-Anforderungen Ihres Unternehmens erfüllen.

Ausreichend Speicherplatz für alle Ihre Anforderungen

Bei den Versionen G Suite Business, G Suite Enterprise und G Suite für Teams erhalten Sie unbegrenzten Speicherplatz für alle Ihre Dateien.

Daten geschickt einsetzen

Mithilfe der Google-Funktion für maschinelles Lernen können Ihre Unternehmensdaten in Google Drive genutzt werden, um Ihnen relevante Dateien bereitzustellen, noch bevor Sie sie benötigen. Ihre Inhalte finden Sie nicht nur ganz einfach über Funktionen wie die Suche mit natürlicher Sprache und die optische Zeichenerkennung. Basierend auf Signalen wie Ihren täglichen Arbeitsmustern und geplanten Konferenzen sehen Sie dank Schnellzugriff in Google Drive die wichtigsten Dateien, ohne danach suchen zu müssen.

Bestens organisierte Teams

Mithilfe von Teamablagen wird die gesamte Arbeit Ihres Teams an sicheren, gemeinsam genutzten und einfach zu verwaltenden Orten gespeichert. Dateien, die der Teamablage hinzugefügt werden, gehören dem gesamten Team und alle Mitglieder bleiben stets auf dem neuesten Stand.

Mit den beliebtesten Tools nahtlos in Google Drive arbeiten

In Google Drive können Sie nicht nur über 40 verschiedene Dateitypen einschließlich PDF und MPEG4 öffnen, sondern auch Microsoft Word-Dateien direkt bearbeiten. Dank Plug-ins für Microsoft Office und Outlook wird die Arbeit mit Google Drive sogar noch einfacher.

Drittanbieter-Apps

Dank Hunderter integrierter Apps wie DocuSign für elektronische Unterschriften, CloudLock für zusätzliche Sicherheitsebenen und LucidCharts für Modelle können Sie viele Aufgaben direkt in Drive erledigen.

Dateien automatisch synchronisieren

Sie haben die Möglichkeit, alle oder einzelne wichtige Dateien mit Ihrem Computer zu synchronisieren. Änderungen, die Sie auf einem Gerät durchführen, werden sofort auf allen verknüpften Geräten übernommen.

Dateifreigabe steuern

Ihre Dateien bleiben vertraulich, bis Sie sich für die Freigabe entscheiden. Indem Sie andere Nutzer zum Herunterladen, Ansehen, Kommentieren oder Bearbeiten berechtigen, verhindern Sie, dass verschiedene Dateiversionen entstehen, die erst mühsam zusammengeführt werden müssen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ablaufdaten für freigegebene Dateien festzulegen.

Die häufigsten Fragen zu Google Drive

Welche Arten von Dateien kann ich auf Drive hochladen?

Sie können jedes beliebige Dateiformat auf Google Drive hochladen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Dateitypen in ein webbasiertes Dokumentformat von Google zu konvertieren: Docs, Tabellen oder Präsentationen.

Wie viel Speicherplatz erhalte ich für Google Drive?

In der Version G Suite Basic steht jedem Nutzer ein Speicherkontingent von 30 GB zur Verfügung, das für Gmail und Drive gemeinsam genutzt wird. Bei den Versionen G Suite Business und G Suite Enterprise sowie bei der G Suite für Teams haben Sie unbegrenzten Speicherplatz (Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer).

Welche Vorteile hat die kostenpflichtige Version von Drive?

Bei der kostenpflichtigen Version von Google Drive steht Ihnen doppelt so viel Speicherplatz wie beim persönlichen Google Drive und Gmail zur Verfügung. Zudem erhalten Sie Support rund um die Uhr, verschiedene Optionen zur Steuerung der Dokumentenfreigabe und erweiterte Berichtsfunktionen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Upgrade auszuführen, um unbegrenzten Speicherplatz nutzen zu können (Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer).